Zurück
  Termine
18.08.2021 | 21 Uhr

Sunset Kino: Programm kuratiert von Antje Ehmann

Harun Farocki, Leben – BRD, 1990
Foto: Courtesy of the artist

Purgatorien des Lernens. Programm kuratiert von Antje Ehmann (DE). 

Harun Farocki, Leben – BRD, 1990, 83 min

Ausgewählte Kurzfilme aus dem Projekt Eine Einstellung zur Arbeit (Antje Ehmann und Harun Farocki, 2011-2014; seit 2018 mit Eva Stotz und Luis Feduchi)
Oleksiy Radynski, Putin, Moskau 2013
Bani Khoshnoudi, Frida Kallejera, Mexiko City, 2014
Thomas Amman, Nina Kennel, Venusia, Genf 2012
Aleksandra Chciuk, Sirens, Lodz 2013
Eva Stotz, Street Work at Night, Marseille 2018 
Yakov Afuta, Bread and Water, Tel Aviv 2012
Gladys Lizarazu, Pulpo, Marseille 2018
Paola Barreto, Baba, Rio de Janeiro 2012
Sandra Calvo, Pedro Antoranz, Mary, Mexiko City 2014
je ca. 2 min

Harun Farocksi Film Leben – BRD aus dem Jahr 1990 beschreibt den damaligen Westen Deutschlands als ein Purgatorium des Lernens & Übens – das Leben als Probefall. Auch die ausgewählten Kurzfilme aus dem Projekt Eine Einstellung zur Arbeit greifen das Themen in Variation auf: hier zeigt sich Arbeit als üben, proben und darstellen.